spanischer Tanz

Let´s dance mit einem spanischen Tanz zum Auftritt
Let´s dance mit einem spanischen Tanz zum Auftritt

Ausdruck und Kommunikation spontan einsetzen:

Gefühle und Themen werden durch Bewegung und Spiel frei ausgedrückt und das Tanzen miteinander und füreinander wird geübt.

Kinder nehmen an interaktiver Gruppenarbeit teil und haben die Möglichkeit sich durch tänzerische Improvisation kreativ zu entwickeln. Außerdem erforschen die Kinder den Stil und die Aussage des Flamencotanzes und Regionaltanzes mithilfe von Bildern, Texten, Geschichten und Requisiten (z.B Fächer und Tücher)

Kinder streben eine korrekte Grundtechnik an:

Körperhaltung, Fußtechnik (Zapateado) und Armbewegungen (Braceo) des Flamencotanzes werden grundlegend vermittelt und geübt.

Kurze, festgelegte Übungen bis hin zur kurzen Choreografie helfen Körperkoordination, Raumbewußtsein, Gleichgewicht and Bewegungsdynamik zu entwickeln.

Kinder entwickeln ihr musikalisches Verständnis:

Richtiges Timing und sensible Reaktion auf die Musik werden angestrebt. Kinder erforschen die rhythmische Wiedergabe und Begleitung durch das Klatschen (Palmas), Fußarbeit (zapateado) und das Fingerschnipsen (Pitos) und natürlich durch das Kastagnettenspiel (castanŭelas)

 

Ein weiter Rock (Mädchen), und Jogginghose (Jungen) und Schuhe mit kurzem Absatz oder Charakterschuhe werden für den Flamencotanz empfohlen. Ballettschuhe (keine Spitzenschuhe!) benötigen die Schüler für einige klassische und regionale spanische Tänze, daher sollten sie sie zum Unterricht mitnehmen. Kastagnetten werden zur Verfügung gestellt.